Vorbereitung für die Onlinebewerbung

Bitte geben Sie die angeforderten Informationen ein und laden Sie am Ende Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen im PDF-Format hoch. Bitte achten Sie auf Vollständigkeit der benötigten Unterlagen. Sie können die Onlinebewerbung jederzeit unterbrechen und zu einem späteren Zeitpunkt einreichen. Bewerbungen per Post oder E-Mail können wir leider nicht annehmen. Bewerber aus Nicht-EU-Ländern müssen der Bewerbung eine Bürgschaftsbestätigung hinzufügen.

Unser mehrstufiges Bewerbungs- und Auswahlverfahren

Vor Beginn der Förderung stet ein mehrstufiges Bewerbungs- und Auswahlverfahren. Damit gewährleisten wir, dass Studenten mit einer gleich bleibend hohen Leistungsorientierung, einem hohen Engagement und einer hohen Motivation ausgewählt werden– die Chance auf einen erfolgreichen Berufseinstieg steht also im Mittelpunkt.

CareerPotential besteht aus fünf Auswahlstufen:
1. Schriftliche Onlinebewerbung
2. Vorauswahl
3. online Assessment Center
4. Persönliche Gespräche
5. Endgültige Auswahl

Bewerbungsformular

Durch das Bewerbungsformular werden die „harten“ Faktoren erhoben, wie z.B. die Schul- bzw. Hochschul-Noten (Abiturnote, ggf. Vordiplomnote etc.), absolvierte Praktika, eine Selbsteinschätzung für wichtige persönlichkeitsorientierte Merkmale, extracurriculares Engagement und weitere praktische Erfahrungen. Mit Hilfe des Bewerbungsformulars ist es möglich, einen umfassenden Überblick über die für eine Förderung relevanten Kriterien zu erlangen.

Vorauswahl CareerConcept

Anhand der Angaben aus dem Bewerbungsformular erfolgt eine erste risikoadjustierte Auswahl durch CareerConcept, die sich neben anderen Faktoren an den spezifischen Bedingungen des jeweiligen Studiengangs orientiert. Mit Hilfe unseres Online Assessment Centers können persönlichkeitsorientierte Merkmale in unterschiedlichen Kategorien abgefragt werden: Belastbarkeit, Vermitteln von Leitbildern und Visionen, Soziale Intelligenz, Ziele entwickeln und festlegen, Eigenverantwortlichkeit, Unternehmerisches Denken und Handeln, Lernbereitschaft, Eigeninitiative fördern, Entscheidungsbeteiligung, Problemlösen. Diese qualitativen Kriterien in ein quantitatives Raster überführt werden, damit wird eine Bewertung möglich. Zusätzlich können bei Bedarf persönliche Gespräche durchgeführt werden. Hierzu werden im Vorfeld Themenfelder definiert, bei denen auf der Basis der vorliegenden Informationen noch eine genauere Analyse nötig ist. Bildungsfonds nutzt in solchen Fällen systematische Interviews (telefonisch), um die Bewerber noch besser und ausführlicher kennenlernen zu können. Das Ziel bei dieser Stufe ist es, durch strukturierte Gespräche die noch fehlenden Informationen zu erheben. Die Bewerberin oder der Bewerber erhält dadurch Gelegenheit, ein noch umfassenderes Bild der eigenen Person zu zeichnen. So soll mit diesem Schritt erreicht werden, dass keine wesentlichen Aspekte der Persönlichkeit unberücksichtigt bleiben. CareerConcept entscheidet unter Einbeziehung sämtlicher in den einzelnen Auswahlstufen vom Bewerber zuvor erzielten Ergebnisse über die Erteilung einer Finanzierungszusage. Dabei kommt ein standardisiertes Punkteraster zum Einsatz, dass eine hohe Objektivität bei einer gleichzeitigen hohen Effizienz des Verfahrens sicherstellt. Im Ergebnis entsteht ein Rating, aus dem eine Aussage über die Erfolgsaussichten in dem jeweiligen Studium abgeleitet werden kann.

Kontakt zu Deinem Bildungsfonds

Sende uns eine kurze Nachricht zu Deinem Anliegen.

Start typing and press Enter to search

error: Content is protected !!